Meine Sendung - mein Auftrag

Diese Website hat den Zweck, mich in meiner tief empfundenen Sendung (Aufgabe, Berufung) zu unterstützen und sie zu vermitteln.

Primär geht es mir darum, ein Bewusstsein über den tieferen Sinn von Werbung und Vermarktung zu wecken, und diese Tätigkeitsbereiche von der tief verwurzelten Verzerrung zu befreien, die mit der Verfügbarkeit moderner Massenmedien entstanden und exorbitant gewachsen ist.

Gleichzeitig möchte ich natürlich auch eine Alternative aufzeigen, die nicht nur einen gangbaren Weg anbietet, sondern fast selbsttätig eine "selbstreinigende Wirkung" entfaltet, und vor allem den kleinen Vermarktern neue und besonders preisgünstige Möglichkeiten öffnet.

Mit dieser Websait, ihrem Blog und weiteren eingebundenen Aktivitäten will ich 100.000 Personen, die mit Vermarktung und Marketing befasst sind, erreichen und ihre Einstellung, Betrachtung und Arbeitsweise im Bereich der Werbung so beeinflussen, dass ihre Werbung ihrem eigentlichen, wahren Zweck dient:

Ich bin der Überzeugung, dass in wirtschaftlicher Hinsicht der wahre Zweck der Werbung ein sehr konkreter Dienst am (künftigen) Kunden ist, um ihn zu informieren und zu instruieren, damit er eine kluge und fundierte Entscheidung treffen und seinen Bedarf optimal decken kann.

Natürlich setzt dies voraus, dass nur etwas beworben wird, was einerseits einen echten Wert darstellt, und andererseits von Menschen wirklich braucht wird. Wer nutzlose und unnötige Dinge bewirbt, liegt auch mit der best-entwickelten Werbung außerhalb dessen, was ich als ethisch betrachte, und ihre möglichen Erfolge erachte ich als vollzogenen Schwindel.

Im Wesentlichen stimme ich den Empfehlungen in "Allgemeine Werbegrundsätze" des Österreichischen Werberats zu und lege diese allen Werbetreibenden als Apell zur Beachtung vor.

Der aus wirtschaftlicher Not - oder auch ungezügeltem Verlangen nach Geldeinströmung - eingeschlagene Weg der Verführung und Täuschung - oft durch einfach absichtlich verleitende oder suggestive Formulierungen - hat viel zu vielen Menschen Schaden zum Vorteil weniger, skrupelloser "Verkäufer" und deren Auftraggeber gebracht.

("Verkäufer" steht hier absichtlich in Anführungszeichen, weil ich sie nur so, jedoch fälschlich, bezeichnet sehe; in Wahrheit halte ich sie für eine moderne Gattung von Rosstäuschern. Wahre Verkäufer hingegen halte ich für ehrenhaft und sehr notwenige Dienstleister.)

Ich nenne hier zwei Beispiele, die jeder für sich selbst beurteilen möge.

  • Die moderne Landwirtschaft, die mit dem Argument größeren Ertrages Jahr für Jahr Saatgut kauft, dessen Ernte zwar verkauft, aber nicht gesät werden kann, weil die Samen nicht keimfähig sind. Ich betrachte das als brutale Vergewaltigung der Natur.
  • Ähnlich mag es mit manchen pharmazeutischen Produkten liegen, deren Entwicklungsabsicht von Anfang an nicht Heilung, sondern lebenslange Abhängigkeit zum Ziel hatte, und als "einzige Möglichkeit zur Gesunderhaltung" angepriesen werden.

Es gibt Hunderte ähnliche kommerzielle Auswüchse, deren Schwindelbasis oft über Jahrzehntelange Indoktrination für viel gar nicht mehr erkennbar ist. Die weltweit entstandene gesellschaftliche Situation der Verlogenheit verlangt nach konsequent ethischem Gebaren, auch im Bereich Vermarktung, Werbung und Verkauf.

Natürlich gibt es auch andere, weit wichtigere Gebiete, doch meine ich, dass jeder an der Stelle stehen und sein Bestes geben sollte, wofür er sich geeignet, berufen, gebildet und fähig weiß. Und ich meine, dass meine neue Marktvision, welche die an technischer Perfektion nicht zu übertreffende Natur zum Vorbild hat, genau die Aufgabe ist, für die ich mich berufen fühle.

Was in der Darstellung der Vision bisher nicht klar zu Ausdruck kam, möchte ich hier nachtragen:

Bei der Entwicklung meiner Vision hatte ich stets das wunderbare Vorbild natürliche Abläufe und lebendiger Organismen im Sinn. Nehmen wir zum Beispiel den natürlich Wasser-Kreislauf: fast völlig unabhängig davon, wie sehr unbelebte und belebte Natur ein Gewässer verschmutzen, das Gesamtsystem des Kreislaufs stellt immer wieder völlig gereinigtes Wasser der belebten Natur als hochwertiges, sauberes "Lebensmittel" zur Verfügung.

Die gleiche bewundernswerte Genialität findet sich im Kreislauf der Organismen wieder: Blut (oder sein Äquivalent) versorgt alle Organe und transportiert alle Schadstoffe ab, filtert diese aus und scheidet sie aus dem Organismus aus.

Genau solch ein "Selbstreinigungseffekt" ist im Kern meiner "neuen Marktvision" enthalten:

Das Gesamtsystem sorgt selbsttätig dafür dass alle "Schadstoffe" aus dem Kreislauf entfernt werden und keinen Schaden anrichten können. Wenn Sie also die Darstellung meiner Vision lesen, behalten Sie bitte im Sinn, dass diese "natürliche Konstruktion" nicht nur "die Nährstoffe" (d.h. benötigte Informationen) transportiert, sondern auch alles Unbrauchbare und Schädliche ausfiltert.

Copyright 2010 © Helmut W. Karl, (Impressum)